Schlagwörter

, , ,

Jetzt ist es offiziell: Karl-Johan Persson, Chef des schwedischen Modekonzern, bestätigt anlässlich der Veröffentlichung der Zahlen für das erste Quartal, dass Anfang 2013 eine neue Ladenkette gelauncht werden soll.

Spekuliert wurde ja bereits einige Zeit, dass H&M eine neue Linie launchen wird. Und wie so oft bestätigten sich die Gerüchte: „Wir machen langfristige Investitionen, um ein noch stärkeres H&M aufzubauen und unseren Kunden ein noch breiteres Angebot zu bieten. Wir haben verschiedene Projekte in der Pipeline und werden bereits im nächsten Jahr eine völlig neue Ladenkette auf den Markt bringen. Wie COS, die heute sehr erfolgreich und profitabel aufgestellt ist, soll auch die neue Ladenkette unabhängig sein und als Ergänzung zu den anderen Angeboten des Konzerns agieren. Wir glauben an diese neue Marke und sehen erhebliches Potential für weitere Initiativen“, kündigt H&M-Chef Karl-Johan Persson an. Hinsichtlich der genaueren Ausgestaltung der neue Kette, ob sie edel oder nachhaltig ist, wie spekuliert wurde, dazu gab es aus Stockholm keine Details.

Neben der neuen Kette soll die Expansion weiter vorangetrieben werden. H&M plant in 2012 insgesamt rund 275 neue Filialen zu eröffnen, die meisten davon in China, den USA, Großbritannien, aber auch europäischen Ländern wie Deutschland, Frankreich und Italien. Dabei soll es nicht nur neue H&M-Läden geben, sondern auch neue Stores der Marken COS (in Italien, Polen, Hongkong, Finnland und Kuwait) und H&M Home. Per Ende Februar betrieb der Konzern 2.491 Stores, davon 69 Franchise-Stores, 46 COS-, 53 Monki-, 19 Weekday- und 5 Cheap Monday-Stores.

Advertisements